Buchen Sie eine Tour durch ein Tierheim in Barbados, um wilde Tiere zu erkunden

Tierschutzgebiete

Besuchen Sie ein Tierschutzgebiet in Barbados und genießen Sie den Ort wilder karibischer Kreaturen, die mit Ihnen und miteinander interagieren.

Wildtierreservate auf Barbados nutzen die Kraft und die Majestät der Natur in Form der Tiere, die die Insel zu ihrem Zuhause gemacht haben. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, diese Kreaturen vor dem Hintergrund der Natur zu beobachten. Wenn Sie ein Tierheim auf Barbados besuchen, kommen Sie mit Wildtieren wie rosa Flamingos, mehrfarbigen Papageien, azurblauen Saphirpfauen, grünen Affen, Brocket Hirschen, Agouti, Kaiman und Gürteltier aus der Nähe. Alle diese atemberaubenden Kreaturen können frei wandern, wie sie möchten, indem sie auf eine Weise füttern, erforschen und interagieren, die in einem normalen Zoo einfach nicht möglich ist. Erholen Sie sich in einer Bar mit erfrischenden Getränken und verbringen Sie den ganzen Tag während eines Besuchs in einem karibischen Naturschutzgebiet.

Die beiden größten Naturschutzgebiete der Insel sind das Barbados Wildlife Reserve und das Hope Sanctuary, die jeweils ein anderes Erlebnis bieten. Hope Sanctuary ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die Katzen und Hunden, die verlassen oder misshandelt wurden, Schutz und ein liebevolles Zuhause bietet. Auf der anderen Seite befinden sich im Barbados Wildlife Reserve exotische Tiere, Reptilien und Vögel, von denen einige gefährdet sind und der beliebteste der Barbados-Grünaffen ist. Obwohl die Tiere faszinierend zu beobachten sind, sollten Besucher immer einen Sicherheitsabstand einhalten und auf keinen Fall versucht werden, sie zu füttern. Wenn Sie um zwei Uhr das Reservat besuchen, können Sie das Schauspiel der Tiere genießen, die ihre offizielle Fütterungszeit genießen. Ein wunderbarer Genuss für Tierliebhaber jeden Alters wird eine Reise in ein Tierheim in Barbados zu einem Höhepunkt jedes karibischen Urlaubs machen.

loader

Filter Ergebnisse

     
Schließen