Sie sind hier
Festivals

Festivals auf Barbados

Festivals auf Barbados
APR 20,2016 @ 05:53

Ihren Aufenthalt auf Barbados können Sie so aktiv gestalten, wie Sie wollen. Ihnen stehen unzählige Möglichkeiten offen, von strukturiert bis spontan ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auf keinen Fall sollten Sie sich unsere Festivals entgehen lassen – zum Glück haben wir einige zu bieten! Wir feiern alles, was sich feiern lässt, z. B. Essen, Trinken, Landwirtschaft, Surfen, Musik, Golf, Autorennen und Kultur. Vor allem aber feiern wir mit unseren Festivals das Leben! 

Wir auf Barbados sind fröhliche Menschen! Wir lieben das Leben und feiern es mit unnachahmlicher Lust und Energie und voll und ganz im Einklang mit den Farben und Aromen unserer karibischen Tradition. Über Geschmack lässt sich natürlich auch bei uns streiten, aber eines haben wir auf jeden Fall gemeinsam: Wir wissen alles zu schätzen, was Spaß macht. Da ist es kein Wunder, dass unsere Festivalkultur auf Barbados so lebendig ist und den unterschiedlichsten Vorlieben gerecht wird, von Essen und Trinken über Landwirtschaft und Surfen bis hin zu Musik, Golf, Autorennen und Kultur – was immer Sie brauchen, um glücklich zu sein, bei uns werden Sie fündig! 

Hier finden Sie eine Auswahl der Festivals, die Sie auf Barbados erwarten: 

Crop Over: Crop Over, unser wichtigstes Festival, markiert das Ende der Erntesaison für Zuckerrohr mit vielen tollen Veranstaltungen. Und wenn Sie je zwischen Juli und August auf Barbados waren, also zur Zeit von Crop Over, dann wissen Sie, dass das Feiern kein Ende kennt und jede Nacht zum Tag gemacht wird! Crop Over findet in Gedenken an unsere koloniale Vergangenheit statt, als Zuckerrohr das Zepter führte. Alle kreativen Sparten sind am Start: Es gibt Kunst und Kunsthandwerk Marke Barbados, Calypso, Blumenfestivals, Folklorekonzerte und ausgelassenes Tanzen am Foreday Morning. Doch der Höhepunkt des Festivals ist Grand Kadooment mit einer heißen Explosion aus Energie und Farbe.  Das Event ist für alle ein Riesenspaß, selbst wenn Sie sich die Maskerade nur vom Rand aus anschauen und nicht in einer der kostümierten Combos „mithüpfen“. Zahllose internationale Promis mischen sich unter die Feiernden, z. B. unser ganz eigener Megastar Rihanna, und bewegen sich in einem Kaleidoskop aus Farben durch die Straßen bis zum Spring Garden Highway. Dort geht die Party bis spät in die Nacht weiter, mit Tanz, Musik, Essen und Feuerwerk, und das alles vor der malerischen Kulisse des Strandes von Brighton.  

Food & Wine and Rum: Barbados ist immer ein Magnet für Besucher aus aller Welt. Jedes Jahr im November wird es zum Mekka für lokal, regional und international bekannte Köche, die mit Feinschmeckern jeglicher Art zusammentreffen und das große Spektrum der kulinarischen Köstlichkeiten feiern, für die das Barbados Food & Wine and Rum Festival bekannt ist. Die Besucher können das Beste genießen, was die internationale Küche zu bieten hat, und Kochshows von Spitzenköchen erleben. Dazu zählen z. B. die Stars des Food Network, Anne Burrell, Tyler Florence und Marcus Samuelsson – letzterer war schon häufiger zu Gast und könnte sich auf gutem Weg zum bajanischen Würdenträger befinden. 

Tom Colicchio, Chris Cosentino, Rob Feenie, Anthony Giglio, Carla Hall, Craig Harding, Tim Love, Andrew Pern und Ming Tsai, um nur einige zu nennen, sind ebenfalls schon auf dem Festival aufgetreten und haben ihr faszinierendes gastronomisches Talent vor begeistertem Publikum unter Beweis gestellt. 

Das kulinarische Erlebnis wird von Wein- und Rumexperten ergänzt, die ihre jeweiligen Getränke präsentieren und vorführen, zu welchen der vielen Gourmeterzeugnisse des Festivals sie am besten passen.


Agrofest:  Das Agrofest ist eine einzigartige Landwirtschaftsmesse, auf der Bauern und Handwerker ihre Erzeugnisse in einer sicheren, familienfreundlichen Umgebung vorstellen können.  Sie wird jährlich im Queen's Park in der Hauptstadt Bridgetown abgehalten und zieht die Besucher zu Tausenden an. Die dreitägige Veranstaltung ist bei weitem die größte im landwirtschaftlichen Bereich auf Barbados. Präsentiert werden im Regelfall mehr als 200 Ausstellungsobjekte von Nutztieren über Küchengärten bis hin zu Erneuerbarer Energie und Handwerk. Für ein gesundes Maß an Essen und Trinken ist natürlich gesorgt, und Vogelshows, Wettspiele für Kinder und kulturelle Darbietungen sorgen am laufenden Band für Unterhaltung.  Nicht verpassen!  

Oistins Fish Festival: Nicht zu verwechseln mit den legendären Friday Night Fish Fries im Oistins Bay Garden – das Oistins Fish Festival findet jährlich um Ostern herum statt, in Gedenken an die Unterzeichnung der Charta von Barbados und um die Bedeutung der Fischerei und Fischer für die Insel zu feiern. Fisch steht natürlich zuoberst auf der Speisekarte des Festivals. Es gibt Entgrätungswettspiele, Krabben- und Bootsrennen, Klettern an einer eingefetteten Stange, um nur ein paar der Highlights zu nennen, und viele weitere Stände und Spiele. Das Festival wurde im Jahr 1977 ins Leben gerufen und ist auch 40 Jahre später so beliebt wie eh und je!  

Holetown Festival: Dieses einwöchige, jährlich stattfindende Festival an der Westküste erinnert an die Landung der ersten englischen Siedler auf Barbados und beginnt normalerweise mit einer Nachstellung dieses historischen Ereignisses.  Im Laufe der Woche nimmt es zunehmend Dampf auf, mit einer Gospel-Explosion, einer Musikparade bei Flutlicht und einem ganztägigen Straßenfest am letzten Tag, bei dem Kunst, Handwerk und Essen in Hülle und Fülle angeboten werden.  Die Besucher können Tänzer, Musikbands, Gemeindegruppen und wunderschöne Oldtimer bewundern – perfekt poliert und makellos in Schuss. Auch wenn Sie bei dem Anblick in Reminiszenzen verfallen, die unaufhörlichen Rhythmen von Musik und Tanz werden Sie zurück in die bunte Realität der Westküste holen! 

Sandy Lane Gold Cup: Der Sandy Lane Gold Cup ist nicht nur eine der größten Sportveranstaltungen auf Barbados, sondern auch das bei weitem renommierteste Event im Pferderennsport der östlichen Karibik.  Bei seiner Gründung im Jahr 1982 noch von Cockspur Rum gesponsert, hat sich das Rennen mittlerweile zu einem absoluten Highlight mit allem Prunk und Pomp, Musik und Tanz entwickelt. Sport und Unterhaltung für die ganze Familie gehen hier Hand in Hand.  Seit 1997 heißt der Sponsor Sandy Lane. Eine lange Reihe von Events und Aktivitäten, darunter Polo- und Golfturniere, Familientage, Theatervorführungen, Straßenparaden und Fischfrittierpartys, sorgen in der Zeit vor dem jährlich stattfindenden Rennen, das Besucher und Medien aus aller Welt anlockt, schon für gebührende Vorfreude.> 

Gospelfest: Das Gospelfest von Barbados gilt als das beste seiner Art in der Karibik. Die Mission lautet, „die moralische Landschaft unserer Nation, der Region und der Welt zu formen“. Die Menschen von Barbados sind sehr spirituell, der Großteil ist christlichen Glaubens. Angesichts der vielen Kirchen auf der Insel und der Größe unserer gläubigen Bevölkerung ist es kaum überraschend, dass es ein Festival der christlichen Verehrung von Musik, Gesang, Tanz und theatralischer Darstellung der Glaubensbezeugung gibt. 

Das Gospelfest findet normalerweise über zwei Wochen im Mai statt und zieht viele bekannte christliche und Gospel-Entertainer aus aller Welt an, welche die fröhlich-erbauliche Gospelmusik in ihren verschiedenen Formen vorführen. Die Veranstaltung strahlt all das Flair und den Esprit aus, die Sie in der Karibik erwarten würden. Oft teilen sich örtliche Künstler die Bühne mit internationalen Stars, sodass noch mehr Tiefe und Vielfalt entsteht.  

Holders Season: Beim Holders Season Performing Arts Festival, einem lokalen und internationalen Festival der darstellenden Künste auf Barbados, lassen sich faszinierende musikalische und theatralische Darbietungen von zahlreichen weltbekannten Künstlern bestaunen. Es findet über einen Zeitraum von zwei Wochen zwischen März und April auf dem Grundstück des Little Theatre in Holders statt und bietet von Jazz über Blues bis zu Klassik und von Drama bis Komödie alles, was das Herz begehrt. Das 1993 gegründete Festival ist im Laufe der Jahre immer beliebter geworden und heute ein absolutes MUSS für jeden Liebhaber der darstellenden Künste. 

Reggae Festival:  Partys, Bootsfahrten, Shows, Tänze und andere große Events, alle im Zeichen des Reggae, machen eine Woche im April zum Barbados Reggae Festival. Die zweifellos beliebteste und am heißesten ersehnte Reggae-Veranstaltung der Insel vereint eine imposante Bandbreite lokaler, regionaler und internationaler Superstars der Reggae-Musik auf Barbados. 

Das 2004 gegründete Festival ist nach wie vor ein Highlight und trägt viel zur Faszination und Anziehungskraft des Reggae in seinen verschiedenen Formen bei.  Bei dieser bedeutenden musikalischen Veranstaltung stellt sich eine Vielzahl hervorragender internationaler, regionaler und lokaler Entertainer und Musiker vor, die zahlreiche Besucher aus aller Welt anlocken. 

Waterman Festival: Das von Brian „Irie Man“ „deAction Man“ Talma ins Leben gerufene und organisierte deAction Barbados Waterman Festival steht seit dem Jahr 2000 im Kalender – eine ebenso kühne wie spannende Initiative, bei der das Fischen und das Surfen zu einer gemeinsamen Strandkultur zusammenwachsen.  Einen besseren Wortführer oder Sportler als Brian Talma – den ehemaligen Weltranglisten-Surfprofi und begeisterten Verfechter der Wassersport- und Strandkultur – könnte es für dieses Festival kaum geben. 

Es findet am Silver Sands Beach an der Südküste statt, der auch als Silver Rock, Round Rock oder deAction Beach bekannt ist. Das deAction Beach Waterman Festival zieht Teilnehmer aus der gesamten Karibik und der Welt an und bietet ein ebenso gesittetes wie spaßiges Umfeld für Wettspiele im Wellenreiten, Surfen, Kitesurfen, Schwimmen, Fischen, Stand-up-Paddling und Muschelblasen. Kunstausstellungen, Musik und Partys ergänzen das Stranderlebnis, das an zwei Tagen im März oder April abgehalten wird. Lassen Sie es sich nicht entgehen! 

Run Barbados  ist ein Langstrecken-Event.  Die Veranstaltung begann im Jahr 1983 nur mit einem 10-Kilometer-Lauf und einem Marathon. Start und Ziel befanden sich an der Bay Street Esplanade mit Blick auf die Carlisle Bay am Rande unserer Hauptstadt Bridgetown. Seitdem ist das heute als Powerade Run Barbados bekannte Event gewachsen und bietet nun einen 5- und einen 10-Kilometer-Lauf, eine mitternächtliche Spaßveranstaltung, auf der wahlweise eine Meile gejoggt oder gegangen werden kann, einen Halbmarathon und einen Marathon, um den Hunger unserer lokalen Läufer und auch der treuen Sportler aus Übersee zu stillen, die jedes Jahr zu diesem Wettkampf nach Barbados pilgern. Das Event findet normalerweise um den Unabhängigkeitstag von Barbados (30. November) herum statt und fällt mit weiteren Feiertagen zusammen, damit so viele Menschen wie möglich teilnehmen und zuschauen können. 

Rally Barbados: Die Rally Barbados ist ein internationales Autorennen mit allen Etappen und gilt seit langem als die beste jährlich stattfindende Motorsportveranstaltung der Karibik. Sie begann als kleines, eintägiges Event im Jahr 1990 mit nur 30 lokalen Teilnehmern. Seither ist das Sol Rally Barbados Festival beträchtlich gewachsen und zieht nun weit mehr als 100 lokale, regionale und internationale Teams und Fahrer an. 

Das Sol Rally Barbados Festival trägt maßgeblich zum Sporttourismus der Insel bei. Es verteilt sich auf 20 Bühnen über die gesamte Insel und verspricht jedes Mal wieder ein actionreiches Wochenende. Das vom Barbados Rally Club organisierte Festival schließt auch eine ganze Woche voller weiterer Aktivitäten ein, darunter Scrutineering und den äußerst beliebten „Shakedown“ des Flow King of the Hill. 


Barbados Golf Festival:Was könnte es Besseres geben als einen Tag auf den Links? Das Barbados Golf Festival gibt Golfern verschiedener Clubs der gesamten Insel sogar Gelegenheit, gleich mehrere Tage lang nach Herzenslust abzuschlagen. Es werden Turniere für Spielerinnen und Spieler aus Barbados und der Karibik organisiert. Das Festival ist eine Mischung aus Golfturnier und vollem Unterhaltungsprogramm, sodass die Spielerinnen und Spieler das Event gemeinsam mit der Familie genießen können. Das RBC Golf Classic mit 38 Löchern und das Sir Garry Sobers Festival of Golf Championships sind die Höhepunkte des Programms, das zahllose Zuschauer anzieht. 

Barbados Hockey Festival: Das Banks Barbados International Hockey Festival begann im Jahr 1986 und ist weithin als größtes Feldhockeyturnier in der Karibik bekannt.  Es findet normalerweise über eine Woche im August statt und zieht lokale, regionale und internationale Mannschaften an. Der Hauptveranstaltungsort für das Festival und den Hockeysport auf Barbados ist das AstroTurf-Feld und Stadion im Garfield Sobers Sports Complex in der südlichen Gemeinde von St. Michael. Dort kommen Dutzende von Zuschauern zusammen, um den aufregenden Wettkampf und den Spaß drumherum mitzuerleben! 

NIFCA (National Independence Festival of Creative Arts): Mit dem NIFCA wird die Unabhängigkeit von Barbados in einem Reigen der bajanischen Kultur mit bildenden und darstellenden Künsten gefeiert.  

Das 1973 ins Leben gerufene NIFCA präsentiert die besten Talente der Insel mit besonderem Augenmerk auf Originaldarbietungen, sei es Theater, Tanz, Musik, Literatur, bildende Kunst, Kulinarik, Fotografie oder Kunsthandwerk. Die Vorführungen und Ausstellungen, aus denen das Event besteht, werden von einer Jury beurteilt, und Barbadianer aller Altersstufen und aus allen Gesellschaftsschichten nehmen teil. Das Festival ist eine bedeutende Gelegenheit für die Inselbewohner, und vor allem für die Jugend, unsere örtliche Kultur zu feiern, kreativ zu werden und einen fairen Wettkampfgeist zu entwickeln. Höhepunkt und Abschluss ist die Gala, auf der die besten Darbietungen und Präsentationen des Festivals prämiert werden.

     
Schließen