Reisen Sie nach Barbados?: Sehen Sie sich hier die neuesten Updates an
Buchen Sie ein Mobil COVID Test innerhalb der USA und Kanada hier
Barbados - Ein Korallensteinparadies

Barbados - Ein Korallensteinparadies


Wenn wir an tropische Inseln denken, fallen uns bestimmte Bilder ein. Wir sehen kristallklares Wasser, schönes Wetter und für einige Inseln denken wir an Vulkane. Für viele Inseln auf der ganzen Welt und die Mehrheit in der Karibik sind Vulkane für ihre Entstehung verantwortlich. Dies geschah durch Jahrhunderte von Eruptionen, heiß fließender Lava und Natur von ihrer besten Seite. Barbados - der tropische Himmel, der sich in einem östlichen Winkel vom karibischen Archipel entfernt befindet, teilt diese vulkanische Vergangenheit jedoch nicht. Der Inselstaat von einhundertsechsundsechzig (166) Quadratmeilen war die Ursache für das Verschieben tektonischer Platten, eine Aktion, die viel weniger dramatisch war als ein explodierender Vulkan.

Sie sehen, ist Barbados in einer einzigartigen Position, Breite 13º10' N und Längengrad 59º 32' W. Dies bedeutet, dass es sich im Atlantik im Osten und nicht in der Karibik befindet. Die Insel wurde buchstäblich über eine Million oder mehr Jahre aus dem Meer geboren, als tektonische Platten aus dem Atlantik und der Karibik kollidierten und die Atlantikplatte unter die Karibikplatte drückte. Es war das Ergebnis eines sehr langsamen Zusammenstoßes zweier Streitkräfte über Hunderttausende von Jahren, der zuerst das Korallenriff von Barbados und dann eine Insel schuf, die langsam aus dem Meer auftauchte. Insbesondere die Hügel und hohen Felsformationen, auf die Sie stoßen können, insbesondere in der Pfarrei St. Andrew, sind die ersten Korallenformationen, die aus dem Meer aufgetaucht sind. Barbados ist im Wesentlichen ein großes Korallenriff, das aus dem Meer herausragt.

Aufgrund dieser geologischen Formation hat Barbados viele Höhlen im Landesinneren und entlang seiner Küsten. Eine davon ist Harrison's Cave, eine beliebte Touristenattraktion. Es gibt ungefähr 12 Barriereriffe an verschiedenen Stellen der Insel, die ein Unterwasserökosystem unterstützen, das für die Insel von großer Bedeutung ist. Zusätzlich schützen diese Riffe die Küsten vor den Auswirkungen von Wellen und Sturmfluten.


Erhaltung & Schutz

Die Korallenriffe von Barbados tragen zum Schutz unserer wunderschönen weißen Sandstrände bei, die von vielen Menschen auf der ganzen Welt geliebt werden - nur eines der großartigen Merkmale dieser schönen Insel Barbados. Darüber hinaus ist der wirtschaftliche Wert sowohl des Riffmeeres als auch der wunderschönen Strände von unschätzbarem Wert. Daher hat die Regierung von Barbados große Anstrengungen unternommen, um das Meeresleben und seinen natürlichen Lebensraum zu erhalten. Von der Gesetzgebung für nachhaltigen Tourismus bis zur Bildung von Agenturen, deren einziger Zweck darin besteht, Einheimische und Besucher über die Bedeutung des Meereslebens und der Riffsysteme zu schützen, zu bewahren und aufzuklären - die Herausforderung des Schutzes von Korallenriffen wird direkt angegangen. Die Coastal Zone Management Unit ist die führende Organisation, die mit diesem Mandat beauftragt ist. Diese Einheit, die durch die Gesetzgebung unterstützt wird, überwacht Bereiche wie den Schutz der Küste, die Entwicklungskontrolle und die Erhaltung des Meereslebens / Lebensraummanagements. Ein Hauptfeind des Meereslebens ist die strukturelle Entwicklung der Insel, die durch geeignete Bautechniken und Zusammenarbeit gemildert und kontrolliert werden muss.

Die Insel wird jedoch auch von Faktoren beeinflusst, die nicht unter ihrer Kontrolle stehen. Der Klimawandel ist beispielsweise die größte Bedrohung. Die steigende Wassertemperatur, der steigende Meeresspiegel und aktivere Hurrikansaisonen zerstören das Meeresleben auf Barbados und das Meeresleben in der Karibik. Dieser Kampf muss auf globaler Ebene ernst genommen werden, wobei jeder Einzelne seinen Beitrag leistet.


Damit der Schutz unserer Insel Spaß macht!

Die Erhaltung unserer Insel für kommende Generationen wird auch von privaten Unternehmen übernommen, wobei mehrere Unternehmen versuchen, sie zu schützen und zu bewahren. Einige von ihnen bilden aus und bieten unvergessliche Erlebnisse. Infolgedessen haben Besucher der Insel eine schöne Auswahl, um die Überreste der ursprünglichen Formation von Barbados zu entdecken. Hier sind einige der bezaubernden und wertvollen Erlebnisse, die Sie sich gönnen müssen, um das Korallensteinparadies von Barbados wirklich zu schätzen.

Atlantis-U-Boot: Das Atlantis-U-Boot ist der perfekte Weg, um die Unterwasserwelt von Barbados hautnah zu erleben. Das U-Boot taucht in Tiefen von 150 Fuß. 40 Minuten lang enthüllt die Unterwasserreise wunderschöne Korallenriffe und Schiffswracks. Auf diesem Must-Do-Abenteuer unterrichtet Sie der sachkundige Pilot des Tauchschiffs auf der Reise. Sie erhalten nicht nur Informationen über das, was Sie sehen, sondern auch über die Bedeutung der Meeresökologie der Insel.

Eco Dive Barbados: Wie der Name schon sagt, ist Eco Dive Barbados ein umweltfreundliches Tauchunternehmen mit der Mission, Kunden einzigartige und personalisierte Taucherlebnisse zu bieten. Barbados hat viele wundervolle Tauchplätze, einschließlich der Carlisle Bay - dort ist die Vielfalt der Fischarten, malerischen Korallen und Schiffswracks ein Paradies für Taucher. Das Team von Eco Dive sorgt dafür, dass Sie unabhängig von Ihrer Tauchkenntnis ein unvergessliches Erlebnis haben.

Harrison Cave: Harrison Cave Barbados ist ein Muss, wenn Sie mehr über die ökologischen Ursprünge von Barbados erfahren möchten. Das aktive Höhlensystem in der Mitte der Insel führt Sie von der Küste weg und tief in die Eingeweide der Insel. Dort entdecken Sie Wasserstraßen, große und kleine Höhlen, Stalagmiten und Stalaktiten und erfreuen sich an der einzigartigen Geschichte des Ortes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie das Höhlensystem erkunden können. Sie können mit der Straßenbahn in die Tiefe fahren, es gibt Wandertouren oder für Abenteuerlustige - kriechen Sie durch winzige Spalten, waten Sie durch brusthohes Wasser und klettern Sie durch kleine Räume, um eine einzigartige Perspektive der Höhle zu erhalten.

Tierblumenhöhle: Die Höhle in der nördlichen Pfarrei St. Lucy ist wie keine andere. Nachdem Sie die Treppe zum Abstieg in die Tiefe genommen haben, öffnet sich das Höhlensystem, um die Kraft des Atlantischen Ozeans zu demonstrieren. Die Meereshöhle wurde durch Jahrhunderte krachender Wellen geschaffen und bietet natürliche Pools und Tierwelt, die darauf warten, von Ihnen erlebt zu werden. Die Tierblumenhöhle ist ein Naturwunder, das Ihnen ein gutes Verständnis dafür gibt, wie Barbados entstanden ist.

Folkstone Marine Park: Der Folkstone Marine Park ist ein idealer Ort für erfahrene Taucher und eine der Methoden, mit denen menschliche Eingriffe zur Erhaltung des Meereslebens auf Barbados eingesetzt wurden. Der Marine Park, der sich in St. James befindet, beherbergt ein künstliches Riff, das aus dem Untergang des Schiffes Stavronikita entstanden ist. In einer Tiefe von 120 Fuß erwartet sie alle willigen Taucher! Umgekehrt können die nicht so abenteuerlustigen um das Riffsystem schnorcheln, das näher am Ufer und nicht so tief ist. An Land finden Sie das Folkstone Marine Museum, in dem Sie mehr über das Meeresleben von Barbados erfahren können. Interessant ist auch, dass das Bellairs Research Institute der McGill University of Canada nur einen Steinwurf vom Folkstone Museum entfernt liegt.

Ihr nächster Urlaub sollte auf Barbados stattfinden - eine Korallensteinformation, die aus den Tiefen des Ozeans gedrängt wurde. Die wundersame Schönheit der Strände und des Meereslebens auf Barbados kann hier genossen und erlebt werden, und es wird große Sorgfalt darauf verwendet, dass die Schönheit von den kommenden Generationen genossen wird.

Entdecken Sie Inselgeschichten

Erleben Sie Barbados auf Ihre Art! Luxus-Inseltouren, umweltfreundliche Abenteuer, Feinschmeckerwochenenden, historische Entdeckungen, künstlerische Engagements, ozeanische Unternehmungen und „Spa-Kationen“ finden Sie in den folgenden Kategorien. Wo wirst du anfangen?