Reisen Sie nach Barbados?: Sehen Sie sich hier die neuesten Updates an
Buchen Sie ein Mobil COVID Test innerhalb der USA und Kanada hier
Die runde Barbados-Regatta

Die runde Barbados-Regatta

Reisen Sie im Mai auf die Insel, um an einer der aufregendsten Sportarten in Barbados teilzunehmen - der Round Barbados Sailing Week - einer dreitägigen Regatta, die vom Mount Gay Rum organisiert und gesponsert wird!

Am Geburtstag des ehrenwerten Errol Walton Barrow (unseres Vaters der Unabhängigkeit) können Sie sich auf drei Tage von kultureller Bedeutung, Aufregung und natürlich dem Rauschen der Segelboote auf unseren unberührten Gewässern, dem erfrischenden Kokoswasser und der kühlen Brise auf Ihrer Haut vorbereiten . Mount Gay arbeitet mit dem Barbados 'Cruising Club und Barbados' Tourism Marketing Inc. zusammen, um ein Segelereignis von so hervorragender Qualität zu produzieren, dass es Zuschauer aus aller Welt anzieht - mit über neunzig Booten und Seglern aus zwanzig Ländern.

Picture This - Weiße Masten durchdringen einen blauen Himmel, während Stahl über glitzernde Wellen läuft. Das Datum, der 1. Januar 1936, war das erste Jahr der Mount Gay Regatta - das erste organisierte Rennen um Barbados. Mit fünf Handelsschonern, die als erste die 166 Quadratmeilen der Insel erobern wollen. Innerhalb von zehn Stunden und zwanzig Minuten ging Lou Kennedy als Sieger hervor und markierte das Ereignis für die kommenden Jahre als eines, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Sein Schoner Sea Fox war bekannt für seinen Räuber- und Rumschmuggel.


Zu dieser Zeit waren die Kapitäne bereit, um den Titel des "schnellsten Handelsschoners" zu kämpfen, da im 19. Jahrhundert die Preise für Fracht, die vor konkurrierenden Schiffen eintraf, eine hohe Prämie erhielten. Diejenigen, die verloren hatten, wurden jedoch mit einem Fass Mount Gay Rum getröstet - diese Tradition musste bald gestoppt werden, da die Schiffe so sehr darauf aus waren, das Fass zu gewinnen, dass sie nach dem Ende des Rennens tagelang auf See stehen blieben!


Der Barbados Sailing Club wurde von Sir Errol Walton Barrow gegründet, der eine bekannte Liebe zum Segeln hatte. Bekannt als "Skipper", kehrte er nach seinem Jurastudium in Großbritannien nach Barbados zurück, um das Segeln für alle zugänglich zu machen. Obwohl er aufgrund seiner Liebe zum Sport auf Barbados nie ein eigenes Boot besaß, findet das Rennen immer noch am Errol Barrow Day, dem 21. Januar, statt, um ihm zu gedenken.

Das Erbe der 'Red Caps' ist mit dem Sponsoring der Veranstaltung durch Mount Gay Rum verbunden. Diese Branche lebt seit 1703 und seit es Rum gibt, ist Mount Gay mit dem Segeln und anderen Sportarten auf Barbados verbunden. Infolgedessen sponsern sie derzeit über 120 Regatten auf der ganzen Welt. Wenn Sie jedoch an der jährlichen Regatta von Barbados teilnehmen, erhalten einige die begehrte „rote Kappe“, die nur während der Teilnahme am Sport auf Barbados zugänglich ist.


Segler können die Meeresbrise genießen, während sie durch unser kristallklares Wasser schneiden. Ab dem Barbados Cruising Club geht das Rennen weiter durch die historische Carlisle Bay (einer der beliebtesten Strände von Barbados). Von der Carlisle Bay aus biegen Yachten nach Steuerbord in Richtung Tiefwasserhafen ab, bevor sie an der Westküste, die auch als Platinküste von Barbados bekannt ist, in eine Strecke von dreißig Kilometern friedlicher Gewässer einfahren. Hier erhalten Segler einen einzigartigen Blick auf die großartigen idyllischen Strandhäuser der Reichen und Berühmten. Während die Yachten weiter nach Norden fahren, umrunden sie das zerklüftete Gelände von St. Lucy, bevor sie sich in die Tiefen des Atlantischen Ozeans begeben, der den riesigen afrikanischen Kontinent und unser winziges Barbados gegenüberstellt. Barbados ist die östlichste der karibischen Inseln und die einzige Insel, die nicht nur vom karibischen Meer geschützt wird.


Für die Nervenkitzel-Suchenden kann dieser Teil des Rennens die Herzen höher schlagen lassen, wenn Boote durch das raue Wasser des Atlantiks rasen. Dieser Teil des Kurses ist nur sieben Meilen lang, aber die heftigen Passatwinde, Windverschiebungen und krachenden Wellen verlangsamen die Boote und ermöglichen es den Seglern, den Moment voll zu erleben!


Der östliche Teil der Reise besteht aus weiteren dreißig Kilometern, die auf denselben Wellen verlaufen. Die Aufgabe besteht nun darin, die Wellen zu erobern, die Geschwindigkeit zu erhöhen und darauf zu achten, dass der Boden nicht verloren geht. Als nächstes machen sich die Rennfahrer achtzehn Meilen vor dem Wind entlang der Südküste auf den Weg ins Ziel!

Wenn Sie nicht auf die Aufregung der Rundreise gespannt sind, können Sie entweder separat oder in Verbindung mit dem Mount Gay Round Barbados Race an einem dreitägigen Küstenrennen teilnehmen. Das Rennen besteht aus fünf Klassen, in denen die Teilnehmer die Süd- und Westküste der Insel genießen können. Insbesondere ist eine CSA-Bewertung (Compliance, Sicherheit und Rechenschaftspflicht) erforderlich, um teilnehmen zu können.


Alternativ verwendet die Klasse J24 ihre eigenen lokalen Bewertungen und Kurse für die letzten beiden Klassen von Seefahrzeugen mit Mehrrumpf- und Nicht-CSA-Bewertung. Die endgültigen Positionen beinhalten alle Rennen und es gibt wundervolle Preise, die die Gewinner bei der Verleihung des Hauptpreises erwarten.


Nach den Feierlichkeiten können sich die Rennfahrer mit einem klassischen Mount Gay-Rum unter untergehender Sonne, Aufregung, Schweiß und Leidenschaft, die von einer leichten Brise gekühlt werden, am Strand entspannen. Die Teams feiern bei den Mount Gay Race Day Awards im sogenannten Regattadorf. Die Teilnehmer können sich in der offiziellen Mount Gay Rum Bar mit dem bekannten Mount Gay Tipple verwöhnen lassen, zu dem ein Black and Stormy mit Mount Gay Black Barrel gehört. Für Segler in Red Caps können sie einen kostenlosen Mount Gay Smoothie als Willkommen zur Preisverleihung genießen. Nutzen Sie diesen Vorteil, da dies nur eine Stunde dauert. Nach der Preisverleihung hört die Aufregung nicht auf, da sich Teilnehmer und Festivalbesucher darauf vorbereiten, ihre Taille für Final Faze zu trinken und an Minispielen teilzunehmen, um zusätzliche lustige Preise zu gewinnen, wenn die Regatta zu Ende geht!


Barbados hat zu fast jeder Jahreszeit ein Festival, so dass Sie nicht auf den Sommer warten müssen, um Sport auf Barbados, im Meer, in der Meeresbrise und natürlich in einem Schuss Mount Gay's exzellentem Rum zu treiben!

Entdecken Sie Inselgeschichten

Erleben Sie Barbados auf Ihre Art! Luxus-Inseltouren, umweltfreundliche Abenteuer, Feinschmeckerwochenenden, historische Entdeckungen, künstlerische Engagements, ozeanische Unternehmungen und „Spa-Kationen“ finden Sie in den folgenden Kategorien. Wo wirst du anfangen?