Reisen Sie nach Barbados?: Sehen Sie sich hier die neuesten Updates an
Buchen Sie ein Mobil COVID Test innerhalb der USA und Kanada hier
https://www.visitbarbados.org/sysimages/ambassador/resized/andremiller-barbados-blue-3_rsz_08052021030428329.jpg

Der Meereswissenschaftler

"Mein Ozean ist mein Leben." Dies sind die kraftvollen Worte von Andre Miller, einem Meereswissenschaftler und Mitglied der Professional Association of Diving Instructors (PADI). Er ist auch ein Master Scuba Diver Trainer und der Besitzer von Barbados Blue, einem Tauchshop, der großen Wert auf die Erkundung und Erhaltung der Gewässer von Barbados legt.

Die frühen Abenteuer

Als kleines Kind war Andre fasziniert von Geschichten über das Meer, die ihm sein Vater, der Fischer war, mitteilte. „Er würde von langen Seereisen mit Geschichten über die Wale und Delfine zurückkehren, die er sah. Ich wusste, dass ich nicht zu lange an Land bleiben konnte - ich wollte auch diese Tiere sehen! “ Sagte Andre.

Andre beschreibt die Küste und das Meer als „Abenteuer“ und erinnert sich, dass er ein begeisterter Sechsjähriger war, als er seine erste Schnorchelausrüstung bekam. "Mit sechs Jahren gab mir meine Mutter meine erste Maske, Schnorchel und Flossen." Seine Erforschung des Wassers in einem so zarten Alter weckte seinen Wunsch, mehr über das Leben zu erfahren, das weit unter der Oberfläche lag.

Während des nächsten Jahrzehnts verbrachte Andre seine Zeit mit Schnorcheln, Tauchen und dem Erlernen der Wellenwege. Als Andre feststellte, dass er Taucher werden wollte, praktizierte er in einem Tauchshop unter der Leitung von George Hurley. Unter seiner Anleitung erhielt Andre mit nur 16 Jahren erfolgreich seine Zertifizierung als PADI Open Water Taucher. Mit diesem Training konnte der junge Taucher neue Tiefen sehen - und leider sah er viel Schaden. "Schon in meinem kurzen Leben, von meinem sechsten bis zu meinem sechzehnten Lebensjahr, konnte ich den Niedergang der Korallenriffe beobachten, die ich als Kind liebte", bemerkte Andre.

Nach Abschluss seines Studiums der Meeresbiologie arbeitete Andre als Mitglied der Barbados Coastal Zone Management Unit. Hier war er erneut entsetzt über den raschen Rückgang der Anzahl der Meerestiere und die negativen Auswirkungen schlechter Bootspraktiken, die die Korallen der Insel verwüsteten. „Sobald ich mit dem Tauchen anfing und Riffe näher und länger als zuvor als Schnorchler sah, bemerkte ich Ankerschäden, die Auswirkungen von Fischtöpfen auf Riffe und die verheerenden Folgen der Überfischung auf das Ökosystem der Ozeane Gesundheit." Mit Unterstützung seines Chefs, des Nobelpreisträgers von 2007, Dr. Leonard Nurse, gelobte Andre, mehr Menschen unter Wasser zu bringen, um die Ozeane der Insel zu retten und wiederherzustellen.

Andres Arbeit & Mission

Mit Unterstützung eines gut ausgebildeten und leidenschaftlichen Teams machte sich Andre an die Arbeit. Ihre erste Mission war es, beschädigte Riffe zu reparieren und die heikle Aufgabe der Korallentransplantation auszuführen. „Korallenrestaurierung und -transplantation sind zu unseren Spezialitäten geworden“, sagt Andre. "Oft können wir ein durch ein Boot oder einen Hurrikan beschädigtes Riff wiederherstellen, indem wir es mit kleinen Korallenfragmenten besäen." Andres Team war in seinen Bemühungen sehr erfolgreich. „Ich leite ein Team von Wissenschaftlern, die die bedrohten Korallen unter Wasser bewegen, und dann bringen wir sie an einem neuen, geschützten Ort wieder an. Wir haben eine Überlebensrate von 92%. “

Einer von Andres krönenden Momenten war seine Rolle bei der Schaffung des Carlisle Bay Marine Park. Im Jahr 2002 war Andre maßgeblich am Untergang des berühmten Partyboots 'Bajan Queen' beteiligt, um einen Lebensraum für gefährdete Meereslebewesen zu schaffen. In diesem Schutzgebiet befinden sich auch fünf weitere versunkene Schiffe, die Tauchern hochwertige Erlebnisse bieten, um sich mit der Vielfalt des barbadischen Meereslebens vertraut zu machen. Der Carlisle Bay Marine Park ist mittlerweile der wichtigste Tauchplatz auf Barbados. Andre beschreibt es als "das beste Lehrbuchbeispiel dafür, wie Meeresparks den Inseln zugute kommen können".

Projekt AWARE

Im Jahr 2016 versprach Andre seine Unterstützung für die Erhaltung der Carlisle Bay durch seine Arbeit mit Project AWARE und der Initiative „Adopt a Dive Site“. Eines der Ziele dieser Initiative ist die Entfernung von Ablagerungen aus dem Gelände, die, wenn sie nicht behandelt werden, zu einer raschen Verschlechterung der Riffe führen können. Durch die Arbeit von Freiwilligen an diesem Projekt hat Barbados eine Zunahme der Unterwassersanierungen verzeichnet, was das Meeresleben auf der Insel neu belebt hat. „Ich sammle bei jedem Tauchgang und auf meiner Insel immer Trümmer. Es ist cool zu sehen, wie sich diese Angewohnheit ausbreitet “, sagte Andre stolz. Der Meeresbiologe teilte mit, dass sein Ziel für das Projekt AWARE einfach ist: „Mein Ziel ist es, mehr Menschen dazu zu bringen, langsamer zu werden und den Ozean zu riechen.“

Sein Vermächtnis in Bewegung

Andre und sein Team haben sich glücklich mit Dutzenden eifriger barbadischer Kinder beschäftigt, um die Erhaltung einer der besten Ressourcen der Insel zu fördern: unserer Ozeane. "Ich versuche weiterzugeben, was mein erster Lehrer mir beigebracht hat", sagte er. Durch die Zusammenarbeit mit Regel- und Sonderschulen pflanzt das Team erfolgreich Samen des Wissens und der Zärtlichkeit, damit die Kinder das Wasser sicher erkunden können. "Wir machen es ihnen bequem im Wasser, bringen ihnen das Schwimmen bei und machen dann im Carlisle Bay Marine Park das grundlegende Schnorcheln / Freitauchen."

Andre fügte hinzu, dass er besonders ermutigt ist, da diese Jugendlichen selbst versuchen, das Gelernte an ihre Umgebung weiterzugeben und Türen für eine neue Generation barbadischer Naturschützer zu öffnen. "Viele der Kinder, die ich vor Jahren unterrichtet habe, sind jetzt erwachsene Taucher, die ihre Liebe zum Meer an ihre Geschwister und Nachkommen weitergeben - und zur Universität gehen, um Meereswissenschaften oder Ökologie zu studieren!"


Andres ansteckende Leidenschaft für den Meeresschutz endet hier nicht. Er ist immer auf der Suche nach mehr; für sein Land noch besser zu sein. Sein Tauchshop, Barbados Blue, hat Besucher aus der ganzen Welt begrüßt, um mehr über Praktiken zu erfahren, die hier umgesetzt werden können. „Wir stellen Praktikanten aus der ganzen Welt ein, wir lernen von ihnen. Infolgedessen haben wir die von uns verwendeten Arten von Sonnencreme und Seife geändert. Alle unsere Boote haben umweltfreundlichere Viertaktmotoren und wir recyceln Kunststoff. “ Von hier aus geht der Zyklus weiter, da Kunden und Mitarbeiter von Barbados Blue diese Maßnahmen gerne in ihren eigenen vier Wänden durchsetzen. „Unsere Mitarbeiter bringen Plastik von zu Hause mit, damit wir es recyceln können, und wir hören oft von Eltern, dass ihre Kinder nach dem Unterricht bei uns Recycling in ihren Häusern eingeführt haben.“

Andre Miller ist ein Mann auf einer Mission. Mit dem brennenden Wunsch, die Gewässer seines Landes wiederherzustellen, hat er eine inselweite Meeresbewegung von gewaltigen Ausmaßen angeführt. Von der Schaffung von Meeresparks bis zur Transplantation von Korallen haben Andre und das Team, das ihn so geschickt unterstützt, der Insel Barbados einen unglaublichen und selbstlosen Dienst erwiesen und gleichzeitig die Jugend der Insel dazu inspiriert, an Bord zu gehen und dasselbe zu tun.

Wissenswertes über Andre

  1. Andre wollte zunächst Medizin studieren.
  2. Nennen Sie ihn "Kapitän". Andre ist darauf trainiert, eine Reihe von Seeschiffen zu navigieren.
  3. Andre war maßgeblich an der Einführung von Wassersportbestimmungen in Barbados beteiligt.
  4. "The Coral Island" ist einer von Andres Spitznamen für Barbados.
  5. Andre leistet auch Naturschutzarbeit auf der Nachbarinsel Grenada.