79°F 26°C
  • Geschichte und Kultur
Sie sind hier
Nationalhelden von Barbados

Nationalhelden

Barbados hat zehn offizielle Nationalhelden.Diese außergewöhnlichen Barbadianer gelten als Nationalhelden, weil sie das Leben auf der Insel maßgeblich beeinflusst haben. Jedes Jahr am 28. April wird ihnen mit einem offiziellen Feiertag, dem National Heroes Day, Tribut gezollt.

Bussa – ein afrikanischer Sklave, der im April 1816 den größten Sklavenaufstand gegen die Unterdrücker, die weißen Plantagenbesitzer, anführte. Bussa wurde während des Aufstands ermordet.

The Right Excellent Errol Walton Barrow, P.C., Q.C. – als Vater der Unabhängigkeit und erster Premierminister begleitete er Barbados bei der Entwicklung zur unabhängigen Nation.

The Right Excellent Sir Grantley Herbert Adams Q.C., Kt., Bachelor, C.M.G – westindischer Staatsmann. Adams war ein hoch angesehener Rechtsanwalt und ein Meister der Wortführung im Unterhaus, wo er sich für ein besseres Leben für die Armen auf Barbados einsetzte.

The Right Excellent Mrs. Sarah Ann Gill – die Heldin des Methodismus und der Religionsfreiheit.

The Right Excellent Samuel Jackman Prescod – ein Menschenrechtler, der am 6. Juni 1843 als erster Nicht-Weißer ins Unterhaus gewählt wurde.

The Right Excellent Charles Duncan O'Neal – der erste schwarze Aktivist im 20. Jahrhundert, der sich für kostenlose Bildung und kostenlose Zahnversorgung für Kinder, bessere Wohnbedingungen und die Abschaffung einiger ungerechter Gesetze engagierte.

The Right Excellent Clement Osbourne Payne – seine offene Kritik an der Politik und der Gesellschaft der Plantagenbesitzer löste die Einführung des Gewerkschaftsrechts aus.

The Right Excellent Sir Hugh Worrell Springer – der dritte indigene Generalgouverneur der Insel. Die Liste seiner politischen Ämter und Errungenschaften ist wahrlich beeindruckend.

The Right Excellent Sir Frank Leslie Walcott – internationale Persönlichkeit der Gewerkschaftsarbeit, war für drei Amtszeiten Präsident des karibischen Gewerkschaftsverbands.

The Right Excellent Sir Garfield Sobers – wuchs in einfachen Verhältnissen in den Gassen von St. Michael auf und wurde Kapitän der Cricketmannschaft West Indies. Gilt bis heute als bester Allrounder aller Zeiten. Er war der erste Cricketspieler, dem sechs Sechser in einem Cricket Over mit sechs Bällen gelangen.

Finden Sie uns auf Instagram
@VISITBARBADOS
     
Schließen