79°F 26°C
  • Historische Architektur
Sie sind hier
Eine Verschmelzung der westafrikanischen und britischen Kultur

Die koloniale Vergangenheit

Barbados wurde im Jahr 1624 von den Engländern besiedelt, und der britische Einfluss setzte sich jahrhundertelang ununterbrochen fort. In derKultur von Barbadosverschmelzen westafrikanische und britische Einflüsse. Englisch ist als Folge der britischen Kolonialherrschaft die offizielle Sprache auf der Insel. Jeder Bajaner, wie wir die Einwohner von Barbados lokal bezeichnen, würde jedoch sagen, dass der bajanische Dialekt unsere Kultur am besten ausdrückt.

Die Kolonialherrschaft

Der Einfluss Großbritanniens begann vor beinahe vier Jahrhunderten, im Jahr 1625, als Captain John Powell die Insel im Namen von König James I. beanspruchte. Die ersten britischen Kolonisten folgten zwei Jahre später und gründeten eine Siedlung mit 80 Zivilisten und zehn afrikanischen Sklaven. Von den Gründungszeiten an übernahm Barbados die britische Art der Regierungsführung mit einer parlamentarischen Demokratie, die im Jahr 1639 in Kraft trat. Während der Kolonialzeit gehörten alle Mitglieder der gesetzgebenden Versammlung der elitären Gesellschaftsschicht der Plantagenbesitzer an.

Nach der Abschaffung der Sklaverei durch Großbritannien im Jahr 1838 begann die nicht-weiße Bevölkerung bald damit, wichtige Rollen in der Inselregierung zu übernehmen. Das erste nicht-weiße Mitglied wurde im Jahr 1843 gewählt.

Barbados gewann die vollständige politische Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1966, hat aber die traditionelle Form der parlamentarischen Demokratie beibehalten und ist bis heute ein Mitglied des Commonwealth of Nations.

Auch die Liebe zum Cricket spiegelt die britische Vergangenheit in der barbadischen Kultur bis zum heutigen Tag wider. Die Cricketmannschaft der Insel hat zahlreiche regionale Titel gewonnen. Viele der Spieler setzen ihre Erfolge anschließend im West Indies Cricket Team auf internationaler Ebene fort. Einer der berühmtesten Cricketspieler aller Zeiten, SirGarfield Sobers, stammt von Barbados.

Finden Sie uns auf Instagram
@VISITBARBADOS
     
Schließen