Sie sind hier
Die „Bajaner“ sind zutiefst spirituell

Die Menschen auf Barbados

Die Menschen auf Barbados, die wir unter uns als „Bajaner“ bezeichnen, unterscheiden sich ein wenig von den Bewohnern der anderen karibischen Inseln. Sie haben ein tief verwurzeltes spirituelles und religiöses Gewissen. Wertvorstellungen und Benimmregeln wurden von Generation zu Generation weitergegeben und tragen zu einem höflichen, bedachten und großzügigen Umgang miteinander bei. Seien Sie nicht überrascht von der Flut der guten Wünsche und Grüße, die Sie im Vorbeigehen auf der Insel erhalten werden.

Wir Bajaner lieben ein fröhliches Miteinander und gute Unterhaltungen und reden über alles von der Weltpolitik bis hin zur Frage, welche Bar die besten Fischfrikadellen macht. Die meisten dieser Gespräche finden in den Hunderten unserer örtlichenRum Shops statt, wo Menschen jeglicher sozialer und ethnischer Herkunft zusammentreffen.Sollten Sie von Natur aus eher schüchtern sein, werden Sie sich von der einladenden Persönlichkeit und dem witzigen Charme der Bajaner schnell entwaffnet sehen. Ein paar Fakten über die Menschen auf Barbados:

Bevölkerung

Bei der Volkszählung 2010 wurde die Bevölkerung auf 277.821 Personen geschätzt. Aufgeführt wurden aufgrund einer hohen Unterzählung (geschätzte 18%) allerdings nur 226.193. Die geschätzte Bevölkerungszahl Mitte 2014 beträgt 286.100 (mittleres Fortpflanzungsszenario in: The 2012 Revision of the World Population Prospects).

Ethnische Gruppen

Die Bevölkerung von Barbados ist hauptsächlich schwarz (92,4%) oder gemischt (3,1%).[1] 2,7% sind Weiße und 1,3% Südasiaten. Die verbleibenden 0,4% setzen sich aus Ostasien (0,1%) und Nahost (0,1% zusammen).

Sprachen

Die offizielle Sprache auf Barbados ist Englisch. Es wird für die Kommunikation, Verwaltung und die öffentlichen Dienste auf der gesamten Insel verwendet. In seiner Eigenschaft als offizielle Landessprache richtet sich der Standard des Englischen im Großen und Ganzen nach dem Wortschatz, der Aussprache, der Rechtschreibung und den Konventionen des Britischen Englisch, wenn auch nicht hundertprozentig.

Die meisten Barbadianer sprechen im Alltag und vor allem im formlosen Rahmen eine regionale Variante des Englischen, die als Bajanisch bezeichnet wird. Das Bajanische klingt in seiner ausgeprägten Form ganz anders als das Standard-Englisch, das man auf der Insel hört. Wie verständlich das Bajanische im Vergleich zum Englischen ist, hängt von der Menge der verwendeten kreolischen Wörter und Redewendungen ab. Ein bajanischer Sprecher kann für einen englischen Muttersprachler aus einem anderen Land vollkommen unverständlich sein. Das Bajanische ist auch von anderen karibisch-englischen Dialekten beeinflusst.

Religion

Laut einer Erhebung von 2010 sind 75,6% der Bevölkerung von Barbados Christen, 2,6% gehören einer nicht-christlichen Religion an, und 20,6% keiner Religion.

Die größte Religionsgruppe sind mit 23,9% die Anglikaner. Die Anglikanische Gemeinschaft wird von der Kirche in der Provinz der Westindischen Inseln vertreten, innerhalb derer die Insel zur Diözese von Barbados gehört. Die Anhänger der Pfingstbewegung machen die zweitgrößte Gruppe aus (19,5%).

Danach folgen die Siebenten-Tags-Adventisten mit 5,9% der Bevölkerung und die Methodisten mit 4,2%. 3,8% der Bevölkerung sind römisch-katholisch. Weitere christliche Gruppen sind die Wesleyaner (3,4%), Nazarener (3,2%), Gemeinde Gottes (2,4%), Zeugen Jehovahs (2%), Baptisten (1,8%), Moravianer (1,2%), Brethren (0,5%), Salutisten (0,4%) und die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (0,1%).

Die Anzahl der Nicht-Christen ist gering. 0,7% der Bevölkerung sind muslimischen Glaubens, der Großteil davon Einwanderer oder Nachkommen von Einwanderern aus dem indischen Bundesstaat Gujarat. Auf der Insel gibt es drei Moscheen und ein islamisches Zentrum. Weitere Religionsgruppen sind die Rastafarianer (1%). Der Rastafarianismus wurde 1975 auf Barbados eingeführt. Daneben gibt es noch Hinduisten (0,5%), Juden (0,05%), Bahaiten (0,04%) und Buddhisten.

Finden Sie uns auf Instagram
@VISITBARBADOS
     
Schließen